Skip to content

Bestürzung, Trauer, Wut, Frustration!

Januar 13, 2012

Ich sitze fassungslos mit offenem Munde vor meinem Notebook in einer französischen Altbauwohnung. Über Wochen habe ich es leise geahnt, manchmal wild spekuliert, vorwitzig damit koketiert. Aber bei all dem winzigen Guten, was ich noch im menschlichen Geiste vermutet habe, hätte ich nicht gedacht, dass es wirklich eintreten würde:

Frankreich hat von S&P sein Triple-A aberkannt bekommen (tagesschau.de)

Ich schaue aus dem Fenster. Es ist Nacht, kalt, dunkel. Vereinzelt schleichen Menschen durch diese Leere, das Gesicht schmerzensverzerrt, ein hohles Lachen in den Wangen. Der Alkohol betäubt die Jugend und hilft ihr, den Schmerz vergessen zu machen. Die französische Flagge weht verloren über dem Rathaus und wartet darauf, auf Halbmast gehisst zu werden.
Wie sollen die Menschen in diesem Land nur damit umgehen? Werde ich als Ausländer Opfer von Attacken frustrierter Banker, die den deutschen Michel um sein drittes A beneiden? Wird mir die Bank noch mehr Geld abknöpfen als vorher? Wird das Leben seinen geregelten Weg weitergehen? Ich weiß es nicht.

Wer spontan in Bordeaux eine Licherkette bilden möchte oder einen Protestsong schreiben will, melde sich bitte in den Kommentaren oder gründe eine Facebook-Gruppe.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: